Montag, 18. Juni 2018

Turniereröffnung durch Oberbürgermeister Bulander, Podiumsdiskussion, Public Viewing

 

08:00 Uhr Eröffnungsfeier

09:00 – 15:00 Uhr Turnierspiele, Tänze, Show Arbeit und Workshops

17:00 Uhr Empfang zur Podiumsdiskussion

 

 

18.00 Uhr: Podiumsdiskussion zum Thema „Fußball und Menschenrechte – ist die WM in Russland moralisch vertretbar?“

Moderator: Jens Zimmermann

Bereich Sport / Fußball:
Rainer Willfeld (Trainer Burkina Faso 2009 FIFA U-17 World Cup; Trainer Burundi Nationalmannschaft 2014-15; ehemaliger Dozent Universität Tübingen)
Florian Kath (Bundesligaspieler SC Freiburg, kommt ursprünglich aus Balingen)
Ansgar Thiel (Direktor Sportinstitut Tübingen seit 2010; Forschungsbereiche: Sportsoziologie, Sportpsychologie, Sozial- und Gesundheitswissenschaften)

Bereich Medien / Russland / Menschenrechte:
Lukas Eberle (Journalist beim Spiegel: früher Bereich Sport, jetzt Deutschland-Ressort)
Urs Fiechtner (Vertreter von Amnesty International (Menschenrechtsorganisation))

Bereich Kirche:
Heike Bosien (Prälaturpfarrerin und Geschäftsführung, Fachfrau für Menschenrechte vom DIMÖE (Dienst für Mission, Ökumene und Entwicklung))

Bereich Politik:
Herr Karl-Wilhelm Röhm MdL (CDU) (CDU-Abgeordneter und stellvertretender Fraktionsvorsitzender; Vorsitzender des Arbeitskreises Kultus, Jugend und Sport der CDU-Landtagsfraktion)
Chris Kühn (Die Grünen) (Mitglied des Deutschen Bundestages; von 2009 bis 2013 Landesvorsitzender des Landesverbands Baden-Württemberg von Bündnis 90/Die Grünen)

 

20:00 Uhr: Public Viewing Tunesien : England

 

Einlass zum Public Viewing ist 90 Minuten vor Spielbeginn! Nach Auflage wird der Public Viewing Bereich abgesperrt und bei Überlastung geschlossen.